Seite auswählen

Dein Verteiler ist

  • eine große Tabelle, mit allen Daten, die gepflegt werden will und wächst
  • das „Zuhause“ aller relevanten Daten für deine Kontaktarbeit

Mit deinem PR-Verteiler weißt du auf einen Blick, wo und wie du mit wem kommunizierst bzw. kommuniziert hast.

Ähnlich wie du für dein Online-Business deine E-Mail-Liste hegst und pflegst, ist es in der PR mit deinem Verteiler. Dein Verteiler ist meist eine Tabelle, in der du alle für dich und dein Business relevanten Medien sammelst.

Eine Tabelle ist ein guter Anfang für deinen Verteiler

Wenn du bereits ein CRM-Tool (eine Software, mit der du deine Kundinnen und Kunden organisierst, wie beispielsweise Highrise oder Zoho) für die eigenen Kunden nutzt, kannst du dieses natürlich auch für deine Medienkontakte nutzen. Wenn nicht, empfehlen wir dir eine simple Excel-Tabelle. Sie muss alle relevanten Daten enthalten, die dir die PR-Arbeit möglichst einfach machen. Neben dem Namen der zuständigen Person, dem Medium sowie dem Ressort gehören alle dir zur Verfügung stehenden bzw. recherchierbaren Kontaktdetails (Adressen und Kanäle) in deinen Verteiler.

Vermerke dir darüber hinaus auch persönliche Bemerkungen zu deinen Kontakten und notiere, was für den jeweiligen Medienlontakt sinnvolle Themengebiete sind und welches deiner Themen schon veröffentlicht wurde. Natürlich lohnt es sich auch die Daten der Kontaktaufnahme zu sichern.

Du siehst, du kannst deinen Verteiler in Bezug auf den Detaillierungsgrad variabel gestalten. Wichtig ist, dass du gut damit arbeiten kannst.

Für den Start haben wir dir eine Liste mit den PR-Portalen zusammengestellt, in denen du deine Meldungen veröffentlichen kannst.

Dein Arbeitsblatt zur Folge 03: Eine Übersicht der PR-Portale

Hol dir deine PR-Arbeitsblätter!
Wir respektieren deine Privatsphäre.